≡ Menu

Zigarren ohne Humidor lagern

Heute habe ich mir überlegt, mal etwas zum Thema „Zigarren ohne Humidor lagern“ zu schreiben. Ich habe dazu schon einiges gelesen und wenn man selber ein wenig darüber nachdenkt, gibt es so einige Möglichkeiten, seine guten Stücke ohne Humidor einzulagern. Da ich seit einiger Zeit eine Erkältung mit mir herum schleppe, bin ich so gut wie gar nicht dazu gekommen, mal eine Zigarre zu rauchen. Ich hatte im Schrank noch eine Partags Serie D No. 5 in einer Luftdicht verschlossenen Plastiktasche. Die Zigarre selbst lag ungefähr 2 Wochen in diesem Beutel. Heute habe ich mich dazu entschlossen, sie aus dem Beutel zu holen, mich auf dem Balkon zu setzen und sie bei Sonnenschein zu genießen. Ich war leider etwas enttäuscht, da die Zigarre doch etwas zu trocken geworden ist. Das sah dann ungefähr so aus, wie auf den folgenden Bilder:

trockene Zigarren ohne Humidor lagern

Ich habe dann überlegt, wie ich meine Zigarren ohne Humidor lagern kann und solange ich noch keinen Eigenen habe, muss ein Ersatz her. Im Internet findet man so einige Ideen, teilweise allerdings auch kostspielige Ideen. Es soll billig sein, aber dennoch seinen Zweck erfüllen. Bei meinen Recherchen und habe ich folgende Möglichkeiten herausgesucht:

Zigarren ohne Humidor lagern – so geht´s

So ziemlich jeder findet in seinem Haushalt solche Frischhaltedosen, ob nun von Tupperware oder anderen Marken. Viele Aficionados nutzen bereits solche Plastikboxen, um ihre Zigarren oder sogar Zigarrenkisten (Cabinetkisten) zu lagern oder so die Zigarren reifen zu lassen. Wichtig ist dann nur, dass sich die Plastikbehälter luftdicht verschliessen lassen. So wäre diese Möglichkeit der Lagerung sehr pflegeleicht, weil kaum bis gar keine Feuchtigkeit verloren geht. Gut konditionierte Zigarren benötigen dann noch nicht mal einen Befeuchter.

Tatsächlich habe ich zu Hause eine *Lock & Lock Frischhaltedose gefunden, welche wohl zum Lagern geeignet wäre.

Lock & Lock Multifunktionsbox

Lock & Lock Multifunktionsbox | © Amazon (Nutzung im Rahmen des Amazon Partnerprogrammes)

Der Link führt übrigens zu Amazon und sobald ihr über diesen Link etwas bei Amazon bestellt, bekomme ich eine Provision. Viel ist es jedoch nicht.

In solch einer Frischhaltedose kann man nicht nur seine paar einzelnen Zigarren, sondern wie schon erwähnt auch ganze Zigarrenkisten einlagern. Dazu eignen sich auch wunderbar Beads zum Befeuchten, sofern ein Befeuchter benötigt wird.

HBS Befeuchter

*Affiliate-Link

Allerdings muss man beim Befeuchten solcher Plastikboxen aufpassen, da  es leicht zu einer Überbefeuchtung kommen kann. Solche Boxen sind in der Regel luftdicht verschlossen und wenn die Zigarren bereits gut konditioniert sind, dann wird unter Umständen gar kein Befeuchter benötigt. Ein Hygromter zur Kontrolle sollte in der Box jedoch enthalten sein. Nichts wäre schlimmer, wenns zu feucht wird und die Zigarren anfangen zu schimmeln.

Falls doch befeuchtet werden muß, eignen sich dafür hervorragend auch 2-Wege Befeuchtungspäckchen von Boveda:

2 wege befeuchtungspäckchen boveda

*Affiliate-Link

Zur Kontrolle der Luftfeuchtigkeit kann, wie gesagt noch, ein Hygrometer am Deckel, mittels außen angebrachten Magneten, angebracht werden und fertig ist der Plastikhumidor.

Um größere Mengen zu lagern, ohne sich einen teuren Humidorschrank kaufen zu müssen, sicherlich eine Alternative. Um einzelne Zigarren ohne Humidor lagern zu können, kann man auch eine kleine Tupperbox nehmen. Eine Schönheit ist so eine Plastikbox allerdings nicht und einigen, mich eingeschlossen, tut es dann in der Seele weh, seine guten Zigarren in einer Plastikbox bestaunen zu müssen.

Eine weitere Möglichkeit, seine Zigarren ohne Humidor lagern zu können, ist das Einmachglas oder Einwegglas mit Gummi. Da meine Frau jedes Jahr unmengen an Marmelade macht, ist der ganze Schrank voll mit solchen Gläsern. Um meine einzelnen Zigarren auch mal mehr als 2 Wochen zu lagern, ohne das sie gleich auseinander fallen, sollte diese Variante eine Alternative sein aber auch nur für 2 – 3 Wochen.

Einwegglas, Einmachglas

*Affiliate-Link

Weitere Möglichkeiten, um Zigarren ohne Humidor lagern zu können

Wer ein bißchen Fantasie hat oder einfach nur ein wenig überlegt, findet zig weitere Möglichkeiten, seine Zigarren ohne Humidor lagern zu können. Es gibt so einige Behältnisse, die man einigermaßen luftdicht verschließen kann. Ob aus Plastik, Holz, Metall oder Stein. Es spielt keine Rolle. Um die Zigarren längere Zeit zu lagern, ist unter Umständen ein Humidor Befeuchter und zur Kontrolle ein Humidor Hygrometer notwendig, sonst trocknen sie doch irgendwann aus oder es wird zu feucht und die Zigarren werden u.U., wie oben auf dem Bild zu sehen, beschädigt  oder es fängt an zu schimmeln.

Viel schöner und natürlich auch traditioneller ist ein Humidor, der extra für das Lagern von Zigarren angefertigt wurde. Um Kosten zu sparen, kann man aber natürlich auch auf solche Plastikboxen zurück greifen.

Teile diese Seite mit Deinen Freunden...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment