≡ Menu

Von Google geforderter Cookie Hinweis

Wer auf seiner Webseite AdSense-Werbung von Google zu laufen hat, muss seine Besucher mit einem Cookie Hinweis darüber informieren, dass Cookies aktiviert sind. Dadurch wird die Google-Werbung personalisiert und die Zugriffe auf die Webseite analysiert. Diese Daten werden dann weiter zu Google geschickt, um diese auszuwerten. Dieser Cookie-Hinweis wird von Google gefordert.

Da wir hier auch Google-Werbung eingebaut haben, müssen wir unseren Besuchern ebenfalls diesen Cookie Hinweis aufzwängen. Laut Google reichen die verlinkten Datenschutzbestimmungen im unteren Bereich nicht aus. Es soll jetzt jedem Besucher ins Gesicht fallen, dass hier Cookies aktiviert sind. Im Cookie Hinweis befindet sich dazu ein Button, mit dem man die Cookies akzeptiert. Der Besucher kann dann entweder wieder gehen oder er akzeptiert es, dass Cookies aktiviert sind und sein Surfverhalten analysiert und die Werbung speziell auf ihn zugeschnitten wird.

Sie erkennen diese Werbung ganz einfach. Im folgenden haben wir  solch eine AdSense Werbung eingebaut:

Diese zeigt nun irgendeine Werbung an. Wenn alles funktioniert, müsste es Werbung zu einem Thema sein, welches sie erst vor kurzem Interessiert hat und sie danach gesucht und entsprechende Webseiten besucht haben. Das findet Google ganz toll, daher gibt es diese Cookies, die dafür sorgen, dass sie genau die Werbung zu sehen bekommen, die zu ihnen passt. So einfach ist das.

Wenn sie generell gegen solche Analysen und die Verwendung von Cookies sind, können sie diese auch in ihrem Browser deaktivieren. Wie das geht, erfahren sie hier: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

Wir werden ihnen weiterhin diesen aufgezwungenen Cookie Hinweis zeigen, solange bis unsere Datenschutzbestimmungen bzw. unsere Gesetze etwas anderes sagen. Rechtsgelehrte gehen nämlich davon aus, dass der Datenschutzhinweis, wie hier am Ende der Webseite, völlig ausreichend sei, nur Google will es anders. Und wer nicht spurt, darf auch keine Google-Werbung einbauen.

Teile diese Seite mit Deinen Freunden...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment