≡ Menu

Blog

Miltania Pérez Borges und Tabak & Pulver

Ich bin erst vor nicht allzu langer Zeit umgezogen und fahre mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nun auch eine andere Strecke, um zu Arbeit zu kommen. Auf dieser Strecke liegt Höhe der Rheinstr. 42 in Berlin das Tabak & Spirituosen Geschäft "Tabak & Pulver". Ein kleines aber feines Geschäft. Da ich ja in der Vergangenheit meine […] weiterlesen

Cohiba Zigarren – Weltweite Lieferprobleme

Wie den meisten mittlerweile bekannt sein dürfte, ist es momentan schwer an bestimmten Cohiba Zigarren heranzukommen. Insbesondere Großformate dieser Zigarre sind schwer zu bekommen, was mit einem akuten Mangel an großen Deckblättern zusammenhängt. Geht man in seinen Zigarrenladen des Vertrauens oder möchte sich online ein paar Cohibas bestellen, steht man oft vor "leeren" Regalen oder […] weiterlesen

Cohiba Zigarren und wie sie entstanden sind

Die Cohiba Zigarren gehören zu den weltweit bekanntesten Zigarrenmarken. Sie werden auf Kuba hergestellt und sind das Aushängeschild der staatlichen Zigarrenmanufaktur Cubatabaco, welchedas Monopol auf alle Zigarren des Landes haben. Gegründet wurde das Unternehmen 1962, nachdem Fidel Castro die Zigarrenproduktion verstaatlicht hatte. Seit 1994 werden die Zigarren vom  Tochterunternehmen Habanos SA weltweit vertrieben. In den 1960er Jahren war […] weiterlesen

Interview mit Marc Hettler

Interview mit Marc Hettler von Schwaben-Humidor.de

Wer das nötige Kleingeld hat und sich einen Humidor anfertigen lassen möchte, kann z.B. auf den Tischlermeister Marc Hettler zurückgreifen. Exklusiv hier bei uns im Interview.

Leon Jimenes Double Maduro Ambassador | Hok-Tasting

Als erste Zigarre im Hok-Tasting darf ich euch die Leon Jimenes Double Maduro Ambassador vorstellen. Ein tolles Format und eine hervorragende Tabakkombination erfreut jeden erfahrenen Aficionado.

Mein erster Humidor

Mein erster Humidor

In meinem Artikel "Welchen Humidor sollte ich mir nun kaufen?" habe ich darüber berichtet, auf was ich beim Kauf meines ersten Humidors achten werde. Zum einen sollte schon spanisches Zedernholz verarbeitet sein und zum anderen sollte er groß genug sein, um ca. 100 Zigarren lagern zu können.

Von Google geforderter Cookie Hinweis

Wer auf seiner Webseite AdSense-Werbung von Google zu laufen hat, muss seine Besucher mit einem Cookie Hinweis darüber informieren, dass Cookies aktiviert sind. Dadurch wird die Google-Werbung personalisiert und die Zugriffe auf die Webseite analysiert. Diese Daten werden dann weiter zu Google geschickt, um diese auszuwerten. Dieser Cookie-Hinweis wird von Google gefordert.

welchen Humidor kaufen

Welchen Humidor sollte ich mir nun kaufen?

Ich habe mir hier in letzter Zeit die Finger wund geschrieben und euch erklärt, was ein Humidor ist, wie ein Hygrometer funktioniert und welches Befeuchtungssystem ihr in einen Humidor benutzen solltet. Selber habe ich aber noch keinen Humidor, geschweige denn Zigarren zum Einlagern. Selbstverständlich möchte ich mir irgendwann einen Humidor kaufen aber welchen Humidor ich mir kaufen möchte, hängt von einigen Faktoren ab.

Vegueros Tabados

Vegueros Tapados – meine dritte Zigarre

Letztens habe ich schon berichtet, dass ich mir eine Vegueros Tapados und eine Macanudo Inspirado Robusto gekauft habe. Dazu erwähnte ich schon, dass ich die Vegueros Tapados nur zur Hälfte weggeraucht habe. Wieso, weshalb und warum erfahrt ihr gleich. Erstmal möchte ich kurz etwas allgemeines über die Vegueros Tapados erzählen. Das werde ich bei meinen nächsten Zigarren auch tun und euch etwas über Herkunft und Material schreiben.

Macanudo Cafe Lords

Macanudo Café Lords – Meine zweite Zigarre

Nachdem ich nun diverse Partagas Serie D No. 5 weggeraucht habe, entschloss ich mich am 14.09.2015 mal etwas anderes auszuprobieren. Ich stolzierte also zu meinem örtlichen Zeitungsladen und bin wieder um diesen riesigen begahbaren Humidor geschlichen und konnte mich nicht entscheiden, bis ich dann die Macanudo Café Lords gesehen habe.